Familienaufstellung | Organisationsaufstellung | Systemaufstellung
Suche

Familienaufstellungs-Lexikon

Das Familienaufstellungs-Lexikon ist ein Projekt von Volker Hepp, das im März 2008 gestartet wurde und ständig beziehungsweise fortlaufend erweitert wird. Das Familienaufstellungs-Lexikon wird deshalb nie fertig sein und freut sich auf Ihre Anregungen. Es hat das Ziel des Familienaufstellungs-Lexikon, möglichst viele relevante Informationen zum Thema Familienaufstellungen zusammen zu tragen und an einem Ort – dem Familienaufstellungs-Lexikon – zu bündeln. Ich verzichte in den Texten der besseren Lesbarkeit auf geschlechtsneutrale Formulieren und bitte dies zu entschuldigen. Dabei handelt es sich um eigene Texte, aber auch um Fremdtexte, z.B. aus Wikipedia und anderen Quellen.

Familienaufstellungen, aber auch Organisations- und Strukturaufstellungen, werden immer mehr zu natürlichen Elementen in der Lösungsarbeit und mittlerweile nicht mehr nur von “esoterisch Angehauchten”, sondern immer mehr von Psychologen, Therapeuten und als Organisationsaufstellung auch innerhalb der Wirtschaft und Industrie angewendet. Familienaufstellungen allgemein stellen eine kurze, lösungsorientierte Zielarbeit dar, die neue Einsichten vermittelt und – erfahrbar macht. Gerade dieser körperliche Effekt wird in anderen Formen der Selbsterfahrung bzw. Zielfindung massiv unterbetont und macht die Familienaufstellungsarbeit erfrischend anders.

Neben Informationen zum Thema Familienaufstellungen werden auch die Bereiche

behandelt. Da Familienaufstellung und die anderen Aufstellungsformen eingebettet sind in das weite Feld der Psychotherapie und Selbsterfahrung, wird dieses Projekt mit vielen Tipps zum Lesen und noch mehr Links zum Weiterlesen abgerundet. Beim Zusammenstellen der Texte haben wir darauf geachtet, immer innerhalb eines psychologischen oder therapeutischen Bezugs zu bleiben und uns so kurz zu fassen, wie auch immer nur möglich. Mit der Suche können Sie nach bestimmten Schlagwörtern suchen, oder Sie gehen über die Themenportale und surfen nach “Lust und Laune”. Alle mit “blau” unterlegten Links führen Sie schon zu einem neuen Ziel und oder zu einer Buchempfehlung, an den mit “rot” unterlegten Links arbeite ich noch.

Vorneweg – so quasi als Schnelleinstieg gibt es einen kurzen Abriss auf das, worauf Sie bei der Wahl eines Familienaufstellers achten sollten und Antworten auf die häufigsten Fragen vor, während und nach einer Familienaufstellung.

Dieser Schnelleinstieg ist für all jene gedacht, die bisher noch keine Art der Aufstellungsarbeit gemacht haben, die sich kurz informieren wollen, um dann den nächsten Schritt zu tun. Deshalb – und das ist mir ganz wichtig – lesen Sie sich ein, beachten Sie die Tipps zur Wahl eines Familienaufstellers und machen Sie dann den ersten Schritt. Sei es als Stellvertreter oder Repräsentant oder gleich mit einem eigenen Thema. Egal, was Sie hier über Familien- und andere Aufstellungen lesen werden, so richtig schlau werden Sie erst durch das Ausprobieren.

Ein System ist wie ein Mobile, bewegt man einem Teil, bewegt sich auch der Rest

Systemische Arbeit und Familienaufstellungen sind Methoden, um Vorgänge “in einem System” – Familie, Partnerschaft und/oder Beruf – sicht- und erfahrbar zu machen. Eine Methode, bei der komplexe Beziehungswirklichkeiten anschaulich und begreifbar werden. Das wirklich “Neue” an dieser Art von Arbeit ist, dass hier mit Problemen und Störungen des eigenen Wohlbefindens nicht losgelöst von der Umwelt, also der Beziehungen, gearbeitet wird. Vielmehr stehen die Be-Ziehungen und unsere Umwelt im Mittelpunkt und machen so manches Verhalten erklär- und begreifbarer. Zum Lösungsansatz des Familienstellens gehört, dass es das Hauptaugenmerk auf die Schicksale der Angehörigen richtet.

In einer Familienaufstellung oder zum Beispiel einer Organisationsaufstellung wird deutlich, dass wir bei weitem nicht so frei und ungebunden sind, wie wir uns das in der heutigen Zeit der zunehmenden Individualisierung gerne vorstellen. Es wird deutlich, wie wichtig manche Ordnungen und Bindungen sind. Wenn abgelehnte Bindungen wieder anerkannt werden und scheinbar unüberwindliche Konflikte sich auflösen, dann kann etwas in der Seele heil werden, was auch unsere Kinder zur Ruhe kommen und Familie wieder zu einer Quelle der Kraft und der Liebe werden lässt. Erst dann sind wir wirklich frei für unser eigenes Leben. Was hier gelöst wird, das müssen wir selbst und unsere Kinder nicht mehr weiter tragen.

Systemische Aufstellungen sind hilfreich zu allen Fragen des menschlichen Miteinanders, auch zu beruflichen Themen, für Teams, Firmen und Institutionen.

Systemaufstellungen sind für Menschen geeignet, die ihre Situation in Familie, Partnerschaft, Beruf und/oder Herkunftsfamilie (Eltern, Großeltern) klären wollen. Die Aufstellungen helfen Ihnen, sich von belastenden Gefühlen oder Verhaltensweisen zu lösen oder festgefahrene Lebensumstände zu ändern. Sie bieten ebenfalls professionelle Hilfe bei Störungen der Gesundheit.

Familienaufstellungen, Systemaufstellungen und Organisationsaufstellungen können in einer Gruppe mit Teilnehmern, aber auch mit gleichem Erfolg in Einzelarbeit gemacht werden. Um aber die volle Wirkung einer solchen Aufstellung zu erfahren, rate ich für das berühmte “erste Mal” zu einer Aufstellung in der Gruppe. Danach gehen dann – nach meinen Erfahrungen – auch die Einzelaufstellungen noch wesentlich besser von der Hand.

Familienaufstellungs-Lexikon: Im Bereich Navigation sehen Sie unter der Hauptseite die Themengebeite, um die es hier im Familienaufstellungs-Lexikon geht. In diesem Bereich sind die Schwerpunkte

gebündelt und vertieft. Die einzelnen Themen im Familienaufstellungs-Lexikon werden kontinuierlich weiterentwickelt und gepflegt. Sollte wider erwarten Links nicht funktionieren, freue ich mich über eine Nachricht von Ihnen. Die Kontaktdaten dazu sehen Sie im Impressum.

Neben den Themenportalen im Familienaufstellungs-Lexikon gibt es auch einen Schnelleinstieg mit den am häufigsten gestellten Fragen und den dazu hoffentlich umfassend passenden Antworten. Sollten Sie hier eine Lücke in den Antworten oder eine nicht behandelte Frage entdecken, freue ich mich über Ihre Nachricht mit der entsprechenden Fragestellung. Die Antwort dazu sehen Sie dann recht schnell hier im Netz – versprochen.

Natürlich freue ich mich auch über allgemeine Anregungen, Wünsche und entsprechende Mitarbeit.

Familienaufstellungs-Lexikon

Haben Sie Fragen und wollen einen Termin ausmachen? Rufen Sie mich an 08143 | 99 266 76 oder schicken Sie mir eine Mail. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Nachrichten!