Familienaufstellung | Organisationsaufstellung | Systemaufstellung
Suche

Systemaufstellungen

Systemaufstellungen eignen sich – über das zur Familie und Organisation gesagte hinaus – auch dafür, unter anderem Glaubenssätze, Gefühle, Krankheiten, Befürchtungen, Aufträge oder all das aufzustellen, was Sie derzeit bewegt und Sie gerne eine andere, vielleicht veränderte Sicht-Weise dazu hätten. Durch diese Art von Systemaufstellungenwird die Lücke zwischen intellektueller Erkenntnis und lebendiger Erfahrung geschlossen.

Als System innerhalb von Systemaufstellungen kann dabei all das verwendet werden, was uns umgibt – unsere Umwelt also im weitesten Sinne, ohne dass Sie sich auf Herkunft, Gegenwart, Privat oder Beruf einschränken müssen. Insofern sehe ich Systemaufstellung auch fast als Oberbegriff für die Aufstellungen als aufdeckendes Gruppensimulationsverfahren an.

Systemaufstellungen – ein weites Feld mit spannenden Formaten

Unter die Systemaufstellungen fallen für mich – vielleicht nicht politisch ganz korrekt – auch die Strukturaufstellungen.

Systemische Strukturaufstellungen (SySt) sind eine Aufstellungsform bei der neben menschlichen auch abstrakte Systemelemente (z. B. Ziele, Hindernisse, Ideen) berücksichtigt werden können. Personen (Repräsentanten) übernehmen dabei die Rolle der einzelnen Systemanteile und werden so aufgestellt, wie sie aus Sicht des Aufstellers der Position im System entsprechen. Durch die Empfindungen der aufgestellten Personen kann so ein Verständnis für das gesamte System entstehen. Durch Veränderungen im aufgestellten System können Lösungen zu Problemsituationen ausprobiert und erarbeitet werden. Im Gegensatz zu den Familienaufstellungen wird bei den Strukturaufstellungen gerne abstrakter gearbeitet und auch oft mehr auf die Einhalung bestimmter Formate geachtet. Zum Beispiel bei einem Tetralemma darauf, dass die Pole und das sogenannte “freie Element” zur Verfügung stehen.

Systemaufstellungen

Strukturaufstellungen eignen sich hervorragend, sich dem Thema selbst anzunähern, weil sie sehr behutsam und mit einem notwendigen Abstand zum “meist schmerzlichen Thema” agieren und meistens frei von jeder Dogmatik sind.

Vor allem die beiden Begründer Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd arbeiten hier sehr sehr vorsichtig mit Aussagen und stellen die Ergebnisse meistens dahin, wo sie gut aufgehoben sind – als Möglichkeitsform und nicht als absolute Wahrheit.

Abgrenzung zur Familienaufstellung | Archetypen (-aufstellungen) | Ausgeblendetes Thema | Autopoiesis | Drehbuchaufstellung | Familienstrukturaufstellung | Glaubenspolaritätenaufstellung | Heidelberger Schule | Konstruktivismus | Kybernetik zweiter Ordnung | Körperstrukturaufstellung | Lösungsorientierte Kurzzeittherapie | Lösungsaufstellung | Lösungsgeometrisches Interview | Mailänder Modell | Multiple Entscheidungsaufstellung | Multifokale Strukturaufstellung | Neunfelderaufstellung | Organisationsstrukturaufstellung | Problemaufstellung | Skalenfrage | Systemaufstellung | Systemische Therapie | Strukturaufstellung | Systemtheorie | Selbstorganisation | Suchprozessintervention | Supervisionsaufstellung | Symptomaufstellung | Teamstrukturaufstellung | Tetralemma | Wertpolaritätaufstellung | Wunderfrage | Zielannäherungsaufstellung | Zirkuläre Frage |

Haben Sie Fragen und wollen einen Termin ausmachen? Rufen Sie mich an 08143 | 99 266 76 oder schicken Sie mir eine Mail. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Nachrichten!